Service und Beratung

Finn Comfort – Gesundheit und Komfort in einem Schuh

Ihr Fußwohl liegt uns am Herzen. Daher bieten wir Ihnen die größte Auswahl an Finn Comfort Schuhen in Berlin und Potsdam an. Wir haben regelmäßig mehr als 500 Modelle vorrätig.

Warum wir Finn Comfort Schuhe so sehr schätzen?

Die Firma Finn Comfort aus dem bayrischen Unterfranken entwickelt seit mehr als 60 Jahren unter den medizinischen Aspekten der natürlichen Fußform immer neue Techniken, um Ihnen einen angenehmen Auftritt zu verschaffen. Insbesondere sensible Füße haben sie sich zur Aufgabe gemacht und den einzigartigen Prophylaxe- bzw. Diabetikerschuh entwickelt. Die Modelle von Finn Comfort bieten aufgrund einer optimalen Passform und einer erstklassigen Auftrittsdämpfung, hohen Tragekomfort. Alle Modelle haben ein auswechselbares Fußbett und sind geeignet für eine individuelle Einlage.

Um die Gesundheit Ihrer Füße zu Unterstützen bietet Finn Comfort verschiedene Programme und Leisten für besonders anspruchsvolle Füße.

Im folgenden ein kurzer Überblick über die von Finn Comfort angebotenen Programme:

FinnOrtho

In diesem Programm finden Sie geeignete Schuhe für bequemes Gehen mit Diabetischem-Fußsyndrom. Die speziel ausgeformte Abrollsohle sowie die verfestigte Brandsohle, erfüllen die Anforderungen der Krankenkasse an einen Therapieschuh bei Diabetischem-Fußsyndrom. Gegen Kostenvoranschlag bei der Krankenkasse ist es möglich die Kosten für die FinnOrtho-Modelle abzurechnen. Kontaktieren Sie bezüglich der Abrechnungsfähigkeit bitte zuvor Ihre Krankenkasse. Einen Kostenvoranschlag stellen wir Ihnen gerne zur Verfügung. FinnOrtho Schuhe werden ohne Fußbettung geliefert und sind für ihre orthopädischen Einlagen bestens geeignet. Finn Comfort Fußbettungen können aber gerne zusätzlich hinzubestellt werden. Wenden Sie sich hierzu an unseren Kundenservice.

Prophylaxe Schuhe

Finn Comfort Prophylaxe Schuhe werden aus hochwertigen Naturmaterialien komplett in Deutschland hergestellt. Zahlreiche Details ermöglichen druckempfindlichen, sensiblen Füßen ein möglichst beschwerdefreies Gehen. Der Finn Comfort Prophylaxe Schuh wurde in Zusammenarbeit mit Medizinern und Orthopäden entwickelt. Prophylaxe Schuhe haben ein herausnehmbares Fußbett und sind ebenfalls für ihre orthopädischen Maßeinlagen geeignet.

Finnamic

Der Finnamic-Schuh von Finn-Comfort ermöglicht durch seine konkave Sohlenform eine energiesparende Abrollbewegung beim Laufen welche den natürlichen Bewegungsablauf widerspiegelt. Diese Abrollbewegung sorgt für eine gerade Körperhaltung und schont Gelenke, Knie und Bandscheiben. Finnamic Schuhe enthalten ein FinnComfort-Wohlfühlbett und sind geeignet für orthopädische Einlagen

FinnStretch - hochelastisches Material für sensible, druckempfindliche Füße

Suchen Sie Schuhe für sensible Füße mit schmerzenden Zehen oder die ersten Schritte nach einer Fußoperation? Dann empfehlen wir Ihnen Finn Comfort Schuhe der Gruppe FinnStretch.

In den sensiblen Belastungszonen im vorderen und seitlichen Zehenbereich wird hochelastisches FinnStretch Material verwendet, das sich sanft und weich an ihre Füße anschmiegt. Der Platz im Vorfußbereich ist komfortabel bemessen und bietet ausreichend Bewegungsfreiheit für die Zehen.
Schmerzen aufgrund von Hallux valgus, Hallux rigidus, Hammerzehen und Hühneraugen, Diabetes oder Rheuma werden durch FinnStretch Schuhe minimiert.
Die Finn Comfort Fußbetten sind gepolstert und die leichten PU-Laufsohlen enthalten stoßdämpfende Elemente. Somit ist ihr Fuß auch gegen Unebenheiten oder harten Asphalt wunderbar weich gepolstert.
Das hochwertige, von Finn Comfort speziell entwickelte FinnStretch Material ist abwaschbar, atmungsaktiv und farbecht. Auch hier können Sie bei Bedarf ihre eigenen orthopädischen Einlagen einsetzen. Schnür- und Klettverschlüsse ermöglichen einen leichten Einstieg und passen sich perfekt der Breite ihres Fußes an.
Unser Kundenservice von Schuhglück.de empfiehlt Finn Stretch Schuhe im Besonderen für Kunden mit:
  •    Hallux valgus
  •    Hallux rigidus
  •    deformierten Zehen
  •    anschwellenden Füßen

Finn Comfort Fußbetten

Besonders beliebt bei unseren Kunden sind die Finn Comfort Wechselfußbetten.

Superbequem-Fußbett

Die Standardauslieferung erfolgt mit dem Superbequem-Fußbett, bei dem Sie folgender Komfort erwartet:

  • Lederdecke aus pflanzlich gegerbtem Leder
  • Lüftungsöffnungen die ein frisches Fußklima bei Handnaht-Schuhen ermöglichen
  • Unterstützung des Längs- und Quergewölbe am Fuß durch Auswölbungen für eine besonders gute, anatomische Passform

Kork-Latex-Mischung

Anatomisch geformte Kugelferse für optimale Bettung

Unser Tipp: Nehmen Sie ihr Finn Comfort Fußbett über Nacht aus dem Schuh heraus. So kann es aufgenommene Feuchtigkeit wieder abgeben. Das verbessert das Fußklima.

Reflexzonen-Fußbett

Dieses Fußbett von Finn Comfort verwöhnt Sie mit einer vitalisierenden Fuß-Reflexzonen Massage. Durch die Stimulation der bekannten Fußreflexzonen werden wichtige Organe des Körpers angeregt und revitalisiert.

Das Fußbett sollte maximal 1 Stunde pro Tag getragen werden. Für Diabetiker ist dieses Fußbett nicht geeignet!

* Wanderschuhe, Finnamic, Golfschuhe, Prophylaxe und Finnortho werden ohne Reflexzonen-Bett ausgeliefert.

Service – wir sind ihr Finn Comfort Händler in Berlin und Potsdam

Wollen Sie Ihre Finn Comfort Schuhe vor Ort probieren und persönlich von unserem geschulten Personal beraten werden? Dann kommen Sie in unsere Schuhgeschäfte in Berlin und Potsdam. Wir beraten Sie gerne vor Ort.

Gerne können Sie Ihre Finn Comfort Schuhe auch über unseren Onlineshop kaufen, ebenso wie neue Fußbettungen und Schnürsenkel. Sollten Sie Fragen zu den passenden Modellen haben, wenden Sie sich gerne an unser Serviceteam.  

Schuhe für breite Füße

Besondere Ansprüche für Diabetiker

Als Einzelhändler im Komfortschuhbereich haben wir uns als Schuhhaus Wittstock auf bequeme Schuhe spezialisiert, die dennoch den modischen Ansprüchen der heutigen Zeit genügen. Denn schön und bequem müssen sich nicht widersprechen.

Auf der Suche nach Schuhen für breite Füße erreichen uns häufig Anfragen unserer Kunden, die den passenden Schuh für ihre kräftigen Füße suchen. Viele Anfragen erreichen und auch zum Thema: Fuß Verformungen wie Hallux Valgus.

Welche Schuhe soll ich kaufen bei Hallux Valgus?

Hallux Valgus ist der medizinische Fachbegriff für einen Schiefstand des großen Zehs. Damit einhergehend kommt es zu einer Wölbung des Großzehengelenkes, welches beim Laufen gegen den Schuhschaft drückt. Dies führt häufig zu Druckstellen und Schmerzen. Wie muss also ein Schuh aussehen, der ein möglichst beschwerdefreies Gehen bei Hallux Valgus Verformungen fördert?

Achten Sie auf weit geschnittene Schuhe, die ihren Zehen und den Vorfußballen den größtmöglichen Freiraum bieten. Eine Übersicht über das gängige Weitensystem der Schuhindustrie finden Sie in unserem Onlineshop www.schuhglück.de. Hier finden Sie auch viele Schuhe, die für breite Füße geeignet sind.

Aber nicht nur die Schuhweite ist relevant. Auch die Form der Schuhe sollte der natürlichen Fußform entsprechen. Häufig sind Schuhe aufgrund der optischen Gefälligkeit zu eng oder gar spitz zulaufend geschnitten – ein weit verbreitetes Phänomen das häufig zu weiteren Verformungen im Zehenbereich führt.

Nähte im Ballenbereich sind meist unelastisch und können sich nicht der Fußform anpassen. Achten Sie also darauf, dass der Schaft im Vorfußbereich keine Nähte aufweist. So kann das Leder nachgeben und verursacht keine Druckstellen.

Beim Tragen von Schuhen mit Absätzen lastet das Körpergewicht auf dem Vorfuß. Tragen Sie daher möglichst flache Schuhe um ihre Füße zu entlasten.

Achten Sie auf einen festen Halt im Fersenbereich. Ihre Füße sollten nicht im Schuh rutschen. Ihre Zehen würden sonst verkrampfen, um den richtig Halt beim Laufen zu gewährleisten. Den besten Halt bieten Ihnen Schnürschuhe oder Schuhe mit verstellbarem Klettverschluß.

Kurz zusammengefasst: Achten Sie auf:

  • Im Vorfußbereich weit geschnittene Modelle
  • weiche Oberleder
  • keine Nähte im Ober- oder Innenleder
  • flache Schuhe ohne Absatz
  • fester Halt an der Ferse
Schuhe der Marke Finn Comfort erfüllen diese Anforderungen. Insbesondere die Modelle der Reihe Prophylaxe eignen sich für Diabetiker. Nähere Infos zu der Marke Finn Comfort haben wir unter diesem Link für Sie bereitgestellt.

Finn Comfort Schuhe für Diabetiker.

Herzlichst Ihr Schuhhaus Wittstock

Ganter Schuhe

Ein GANTER Schuh ist ein umweltschonend gefertigtes Qualitätsprodukt. Ganter Schuhe orientieren sich an der natürlichen Fußform. Sie engen nicht ein und werden in verschiedenen Weiten angeboten. Für schmale, normale und kräftige Füße. Futter und Fußbettungen sind stets aus pflanzlich gegerbten Qualitätsledern. Das anatomisch geformte Korkfußbett ermöglicht dem Fuß einen optimalen, entlastenden Auftritt.

Ganter fertigt zwei Linien mit unterschiedlichen Eigenschaften

Ganter Aktiv

Ganter Aktiv Schuhe sind mit der einzigartigen, patentierten 4-Punkt-Sohle ausgestattet. Die überzeugende Abrolldynamik wirkt entlastend im Fersen- und Vorfußbereich und aktiviert den Mittelfuß. Dadurch wird der Körper auf natürliche Weise aufgerichtet und der Rücken entlastet. Der Bewegungsablauf verteilt sich besser auf die gesamte Körpermuskulatur und fördert die Fitness. Ein Gefühl wie Barfußgehen.

Ganter Sensitiv

Schuhe der Ganter Sensitiv Linie sind ausgelegt auf die besonderen Ansprüche von Diabetikern und Rheumatikern. Sie zeichnen sich aus durch:

  • Dehnbare Einsätze aus Duoflex im Vorfußbereich
  • Platz für die Zehen bei gleichzeitig sicherem Fersenhalt
  • keine drückenden Nähte
  • silberveredeltes, gepolstertes Funktionsfutter das antimikrobiell und geruchshemmend wirkt
  • keine Vorderkappe
  • weiche Schaftrandpolster
  • Raum für Maßeinlagen – Diabetesadaptierte Weichbettungen können problemlos eingearbeitet werden
  • Weite H, I und K für Damenschuhe
  • Schuhe für Herren in Weite K
Eine große Auswahl an Ganter Schuhen in Berlin finden Sie in unserer Filiale in der Schloßstr. 32 in Berlin Steglitz. Falls Sie nicht die Möglichkeit haben, ihre Schuhe vor Ort zu probieren, schauen Sie auch in unseren Onlineshop für Ganter unter www.schuhglück.de

Wir beraten Sie gerne!

Neubesohlung - ein Service für umweltbewusste Kunden.

Der erste Verschleiß am Lieblingsschuh stellt sich, aufgrund der Beschaffenheit von Straßen und dem persönlichen Laufverhalten zumeist bei der Sohle ein, während das qualitativ hochwertige Oberleder noch absolut erhaltenswert ist. Viel zu schade um den Schuh daraufhin auszusortieren. Händler die besonderen Wert auf Nachhaltigkeit legen, bieten dem Endkunden heute einen nicht mehr alltäglichen Service an: Neubesohlung.

Was bedeutet Neubesohlung?

Es gibt verschiedene Arten einer Neubesohlung. Einige Hersteller erneuern die Laufsohle, andere bieten dem Kunden eine komplette Aufarbeitung an. Bei einer rundum Erneuerung werden Oberleder und die gesamte Sohle inklusive Fußbett voneinander getrennt. Der Schaft wird über einen Leisten gezwickt und mit einer neuen Brandsole versehen. Innensohle und Laufsohle werden neu angebracht.

Wie kann ich eine Neubesohlung in Auftrag geben?

Gerne übernehmen wir für Sie diesen Auftrag. Bringen Sie Ihre Schuhe in unsere Filialen in Berlin oder Potsdam. Unser geschultes Fachpersonal berät Sie kompetent und entscheidet mit Ihnen gemeinsam, ob eine Neubesohlung für ihr Schuhmodell möglich und sinnvoll ist.

Sollten Sie nicht in der Nähe einer unserer Filialen wohnen, kontaktieren Sie unseren Kundenservice. Gerne finden wir eine Lösung für Sie.

Welche Hersteller bieten diesen Service an?

Für folgende Hersteller können wir eine Neubesohlung über unser Schuhhaus anbieten: Finn Comfort, Ganter, Mephisto, MBT, Lloyd, Solidus, Think

Bitte beachten Sie, dass nicht jedes Modell aufgrund der verschiedenen Macharten für eine Neubesohlung geeignet ist. Wir beraten Sie gerne.

Was kostet eine Neubesohlung?

Der Preis für eine Neubesohlung variiert je nach Hersteller und Umfang der Erneuerung. Von neuer Laufsohle, Anbringen neuer Absätze sowie Erneuerung des Innenfutters sind verschiedene Reparaturen möglich. Die Preisspanne bewegt sich zwischen 30,00€ und 100,00€
Meine Fragen zur Neubesohlung
Herr
Frau
Geben Sie hier Anzahl und Geburtsdatum der Teilnehmer an.

(*Pflichtfelder)

Datenschutzerklärung für dieses Formular

Personenbezogene Daten werden nur erhoben, wenn Sie uns diese im Rahmen Ihrer Kontaktanfrage freiwillig mitteilen.

Wir verwenden die von ihnen mitgeteilten Daten ohne Ihre gesonderte Einwilligung ausschließlich zur Beantwortung Ihrer Kontaktanfrage. Nach der Beantwortung Ihrer Kontaktanfrage werden Ihre Daten für die weitere Verwendung gesperrt und nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in die weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben.

Eine Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte erfolgt nicht. Nach dem Bundesdatenschutzgesetz haben Sie ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten Daten sowie ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten.

Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten sowie Widerruf erteilter Einwilligungen wenden Sie sich bitte an den im Impressum genannten Anbieter.

Kleines Lederlexikon

Die Ledererzeugung gehört zu einem der ältesten Gewerbe der Menschheit. In der Modewelt ist Sie seit Jahrzehnten ein wichtiger Bestandteil. Insbesondere für hochwertige und komfortable Schuhe bietet das Material die besten Eigenschaften:
Leder speichert die Feuchtigkeit des Fußes und kann sie nach und nach, in Form von Wasserdampf abgeben. So bleiben Füße warm und trocken.
Leder kann besonders geschmeidig werden, aber auch in robuster Form für Arbeitsschuhe verwendet werden.

Leder ermöglicht ein wandelbares Aussehen – von glänzend fein bis hin zu rustikal und robust. Durch verschiedene Prägungen sind viele Optiken möglich.

Die zwei Lederschichten:

1. Narbenschicht oder Narbenseite: Dies ist die Außenseite der Tierhaut und die Basis für alle Glattleder
2. Faserschicht ist die dem Körper zugewandte Seite. Sie hat eine grobe, faserige Schicht und wird für alle Veloursleder verwendet.

Mit diesen Lederschichten können viele verschiedene Optiken geschaffen werden.

Beschichtetes Leder

Mit einem dünnen Kunststofffilm überzogenes Leder. Der Plastikfilm darf maximal 0,15mm betragen. Bei ausreichender Dicke der Lederschicht bleibt die wasserdampfspeichernde Wirkung von Leder erhalten.

Brush-off

Auf Hochglanz poliertes, feines Glattleder. Wird häufig bei feinen Businessschuhen verwendet.

Chromgerbung

Bei der Ledergerbung wird das Leder geschmeidig und haltbar gemacht. Bei chromgegerbtem Leder wird Chrom-III-Salz aus dem Mineral Chromeisenstein verwendet. Durch die Lichtechtheit von Chrom Salzen wird die Färbung gleichzeitig mit der Gerbung durchgeführt. Damit sind chromgegerbte Leder in der Herstellung häufig kostengünstiger als vegetabil gegerbte Leder. Chrom III wird als unbedenklich eingestuft – kann jedoch bei einigen Menschen allergische Reaktionen hervorrufen.

Fellleder

Dies sind Leder bei denen das Tierfell auf der Tierhaut belassen wird, wie beispielsweise bei Lammfell gefütterten Schuhen.

Fettleder

Häufig Nubuk oder Rauleder die nach der Gerbung mit zusätzlichem Schuhfett versehen werden. Dadurch werden die Leder robuster und strapazierfähiger.

Finish

Nach Fertigstellung des Schuhs wird der Schuh mit einem Finish überarbeitet. Dies hat nur einen optischen Effekt und gibt dem fertigen Endprodukt ein glänzendes, mattes oder rustikales Aussehen.

Futterleder

Alles Leder die zum Füttern der Schuhe genutzt werden. Häufig sind dies Schweins- oder Rindsleder.
Gecrushtes / gekrispeltes Leder

Bei Herstellung gefaltetes Leder, welches dem Schuh ein rustikales Aussehen verleiht.

Geprägte Leder

Hier wird das fertig gegerbte Leder mit einer Prägung versehen. Dies kann großflächig geschehen, sodass ein Glattleder die Optik von Reptilstrukturen oder auch floralen Mustern bekommt. Kleine Prägungen findet man häufig in Form vom Logos.

Glattleder

Alle narbenseitigen Leder, sind nach der Gerbung glatt. Die Oberfläche kann weiter bearbeitet werden, indem Prägungen  aufgetragen werden. Glattleder werden hauptsächlich von Kalb, Rind oder Ziege hergestellt.

Imprägniertes Leder

Durch Behandlung mit verschiedenen Stoffen wasserabweisend gemachtes Leder. Die Atmungsaktivität wird beibehalten.

Lackleder

Lackleder sind hochwertige, narbenfreie Glattleder, welche mit einer dünnen Schicht hochglänzender Folie überzogen wurden.

Lammfell

Lammfelle sind Leder von Schafen, auf denen das Tierfell belassen wurde. Besonders warm sind Lammfell gefütterte Schuhe durch ihre feuchtigkeitsspeichernde Wirkung. Wolle kann bis zu 30% Feuchtigkeit speichern und diese in Form von Wasserdampf an die Umwelt abgeben. Dadurch bleibt der Fuß stets trocken und warm.

Metallic Leder

Leder mit Metallic Schimmer wurden mit einer dünnen Schicht farblosem Klarlack mit Metallic Effekt besprüht. Die grundlegende Färbung ist durch die Gerbung gegeben. Andere hochglänzende Metallicleder wurden ähnlich dem Lacklederverfahren mit einer glänzenden Folie beschichtet.

Mineralische Gerbung

Bei dieser Gerbart werden verschiedene Salze verwendet, um die Tierhaut haltbar und geschmeidig zu machen. Eisen, Titan, Aluminium, Zirkonium oder Chrom sind in diesen Salzen enthalten. Am weitesten verbreitet ist die Gerbung mit Chrom.

Nappaleder

Ist der Sammelbegriff für besonders geschmeidiges Glattleder aller Tierarten. Häufig ist die Struktur der Tierhaut noch erkennbar.

Nubuk

Nubukleder ist auf der Narbenseite angeschliffenes, aufgerautes Glattleder. Es ist samtig weich, aber hat festere Eigenschaften als Veloursleder.

Softcalf

Ein weiches, natürliches Dickleder mit einem runden, flachen Walknarben. Es gilt als eines der hochwertigsten Leder und wird häufig für feine Lederschuhe verwendet.

Spaltleder

Tierhäute sind zwischen 5 und 10mm dick, so dass diese häufig in mehrere Schichten gespalten werden. Die innere, der Fleischseite zugewandte Schicht, ist somit auf beiden Seiten rau. Diese Schicht nennt man Spaltleder.

Vegetabile, pflanzliche Gerbung

Bei dieser Gerbart werden Auszüge aus Pflanzenteilen von verschiedenen Hölzern und Rinden (z.B. Eiche, Kastanie, Quebracho, u.a.) eingesetzt.

Veloursleder

Veloursleder ist die raue Seite der Tierhaut. Dies kann sowohl die Innenseite der Nnarbenschicht, als auch beide Seiten des Spaltleders sein. Veloursleder ist deutlich faseriger als das samtig angeraute Nubukleder.